SICHTBAR – TRAGBAR

Ganz nach dem Motto, dass Demokratie impliziert, Position zu beziehen, haben die Künstler*innen Michael Bloeck und Kerstin Lichtblau ihre mobile Siebdruckwerkstatt an der Frankfurter Hauptwache aufgebaut. Hier konnten Passant*innen zwischen verschiedenen Begriffen und Symbolen wählen und sich diese frei kombinierbar auf Jutebeutel drucken. So entstand ein Puzzle an vielfältigen Positionen, die öffentlich getragen, eine groß angelegte Performance im öffentlichen Raum ergaben.

Jahr 

2017

Projektgruppe 

Aktionsfonds

Adresse 

Kulturnetz e.V.