UNTER-HALTUNG

„Was ist deine Haltung gegenüber Fremden? Kannst du das in einem Satz sagen und in einer Körperhaltung darstellen? Bleibe eine Minute lang so in dieser Pose stehen, ich werde dich dann zeichnen.“

Mit diesen Fragen wurden Passant*innen auf dem Römerberg zu der performativen Zeichenaktion „Unter-Haltung“ eingeladen und in schnellen Linien gezeichnet. Die Zeichnungen wurden um eine kreisrunde Bühne aufgehängt. Gleichzeitig wurde die Aktion gefilmt. Es ging bei dieser künstlerischen Aktion darum, ein vielfältiges Meinungsbild zu erzeugen, Fragen, Ängste, Werte und Meinungen im öffentlichen Raum zu platzieren und so einen demokratischen Ort für einen künstlerisch-sozialen Dialog zu eröffnen.  

Jahr 

2017

Projektgruppe 

Aktionsfonds

Adresse 

Katharina Müller