Heisenrath Aktiv!

Demokratie bedeutet sich einzumischen und das gemeinsame Zusammenleben mit zu gestalten - Diese allgemeine Einsicht hat eine Gruppe von Jugendlichen aus dem Heisenrath ernst genommen und in die Praxis umgesetzt.

Selbstorganisiert setzen sich die Gruppe für die Sanierung des Bolzplatzens in ihrer Wohnsiedlung ein. Die Hochhausstruktur im Heisenrath bedingt eine große Anonymität, die jedoch vor allem am Bolzplatz aufbricht. Dieser ist wichtiger Treffpunkt und Kommunikationsraum für die Jugendlichen des Viertels. 

Doch der Bolzplatz ist in keinem guten Zustand. Deshalb setzen sich die Jugendlichen selbstorganisiert für eine Sanierung dieses Bolzplatzes ein und treten mit Entscheidungsträger*innen in Konkatkt, um eine Veränderung in Ihrem Stadtteil anzustoßen. 

Hierfür haben sie unter anderem ein Video gedreht und eine Bewohner*innenbefragung durchgeführt. Im Rahmen eines Aktionstages sind Bewohner*innen des Stadtteils eingeladen, gemeinsam erste Verbesserungen am Bolzplatz vorzunehmen. Hierdurch wir ein erstes Erfolgserlebnis für das demokratisches Engagement der Jugendlichen ermöglicht.

 

Jahr 

2018